Banana bread mit Schoko – glutenfrei

Eigentlich bin ich keine süße Frühstückerin, aber bei diesem Bananenbrot kann sogar ich nicht nein zu einem sweet breakfast sagen. Wer aber ausschließlich salzig frühstückt, kann dieses Bananenbrot auch gut zur Jause, zum Nachmittagskaffee oder Tee verspeisen.
Wer Kinder hat, kann dieses Rezept auch super mit den lieben Kleinen zubereiten, da alles nur zusammengemischt werden muss.
Auch das Einfrieren ist kein Problem! Wollt ihr das machen, würde ich aber einzelne Scheiben einfrieren, dann müsst ihr nicht so lange warten, bis es aufgetaut ist. Die Scheiben kann man kurz im Backofen wärmen, in den Toaster geben oder einfach an der Zimmertemperatur auftauen lassen.

Was sehr erleichternd bei der Zubereitung des banana breads ist, dass man Mehle, Nüsse, Süßungsmittel und auch die Flocken so einsetzen kann, wie man das gerne möchte. So kann statt dem Dinkel- auch Weizenmehl, dem Agavendicksaft – Zucker, Birken- Kokosblütenzucker oder Reissirup benutzt werden. Wer keine glutenfreien Haferflocken möchte, kann normale Haferflocken oder auch Dinkelflocken in den Teig geben. Auch weiße Schoki kann statt dunkler verwendet werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt wie ihr seht. Wer sich also traut ein bissi zu experimentieren, kann das mit diesem Rezept echt gut versuchen!

Für all jene, die nicht gerne experimentieren, hier das genaue Rezept:

Zutaten:

3 Bananen
100g gemahlene Haselnüsse
50 glutenfreie Haferflocken
120g glutenfreies Universalmehl
50ml Mandelmilch
1 EL Apfelessig
1TL Backpulver
3 EL Schokodrops oder 30g (oder mehr) gehackte dunkle Schoki
1EL Agavendicksaft
1TL Zimt
Gemahlene Vanille
Gemahlene Nelken

Zubereitung:

1. Zwei Bananen mit einer Gabel zerdrücken
2. “Bananengatsch” zuerst mit den feuchten Zutaten vermischen
3. Danach die trockenen Zutaten zum Teig geben und alles nochmal gut verrühren
4. Den Teig in eine Silikonform füllen. Wer keine Silikonform hat, fettet die Form besser ein, damit nichts kleben bleibt.
5. Die übrige Banane nun der Länge nach halbieren und auf den Teig legen.
6. Das Bananenbrot bei 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 35-40min backen.
7. Guten Appetit! 🙂

P.S: Herrlich passt dazu eine Kugel Vanilleeis! 🙂

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.