Blitzrezept: Erdbeerstrudel mit Kokoschips

Wir kennen es alle. Plötzlich, ganz spontan und unverhofft kündigt sich Besuch an. Ich bin sehr gerne Gastgeberin und meistens spielt sich die Action bei uns daheim ab, weil wir nun den Platz haben, um mehr als zwei liebe Freunde einladen zu können.
Ich hab auch irrsinnig gerne unsere Freunde und Familie bei uns, koche gerne, bereite etwas vor und mach es uns gemütlich.

Aber manchmal stresst es mich schon, wenn es dann heißt – super, wir kommen dann in einer Stunde. Nicht aufgeräumt, nicht staubgesaugt und zum Snacken oder Naschen ist auch nichts da.

Zum Supermarkt um die Ecke will ich dann aber auch nicht, um irgendeinen fertigen Kuchen oder so zu kaufen. Also, habe ich mir so ein paar Blitzrezepte im Laufe der Zeit angeeignet und die liebe ich mittlerweile wirklich, wenn es mal so richtig schnell gehen muss.

Mein erstes Blitzrezept kam erst gestern sehr gut an und hat allen geschmeckt – ja, ich spreche von meinem Erdbeerstrudel mit Kokoschips.

Österreichische Erdbeeren gab es noch ganz frisch im Kühlschrank und ihr könnt für diesen Strudel jegliches Obst verwenden. Ihr braucht dazu auch wirklich nur 5 Zutaten. Bei mir waren es sogar nur 4, weil ich den Zucker weggelassen habe, da die Erdbeeren ohnehin so süß waren.
Blätterteig war noch im Tiefkühler – meistens habe ich einen in Reserve, für genau solche Fälle.

Also das Blitzrezept braucht 5 Minuten Vorbereitungszeit und dann 25 Minuten im Backrohr.

Und so gehts:
1. 300g Erdbeeren vierteln und zur Seite legen. 2. Eine Lage Blätterteig ausrollen und mit den Erdbeeren belegen. Ist der Blätterteig tiefgekühlt, bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten in der Mikrowelle auftauen. 3. 2 EL Kokoschips oder Kokosraspel auf den Erdbeeren verteilen. 4. Den Teig zu einem Strudel aufrollen. 5. Ein Ei verquirlen und mit einem Pinsel auf dem Strudel verstreichen. 6. Den Strudel bei 180 Grad Ober-/Unterhitze solange backen, bis die Oberfläche schön goldgelb ist.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr den Strudel mit einem Eis servieren. Das kommt bestimmt sehr gut an, ich hatte leider keines daheim! 🙂

Ich hoffe, ihr findet Gefallen an den Blitzrezepten. Mir retten sie in so machen Fällen ganz schön den….

Eure

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.