Blitzrezept: Erdäpfel mit Kräutertopfen

Nicht nur wenn Gäste spontan vor der Türe stehen, können Blitzrezepte richtig hilfreich sein.
Vali und ich haben die Angewohnheit ein bisschen grantig zu werden, wenn der Hunger schon richtig groß ist. Besonders Vali – soviel sei gesagt! 🙂

Wenn wir mal länger einkaufen/unterwegs sind und nichts sinnlos zwischendurch essen wollen, kann es schon mal vorkommen, dass wir daheim angekommen richtig hungrig/grantig sind.

Dann braucht es ein Gericht, das gut und vor allem schnell fertig ist. Erdäpfel haben wir auf Vorrat immer zuhause. Topfen/Sauerrahm oder Joghurt ist auch in den meisten Fällen im Kühlschrank zu finden. Solche Lebensmitteln zählen bei uns zur Grundausstattung könnte man fast sagen.

Vergangene Woche war mal wieder so ein Tag, wo wir länger unterwegs waren und dann ein Essen gebraucht haben, das schnell fertig sein musste.
Die Idee Erdäpfel mit Kräutertopfen zu machen, kam irgendwie spontan in meinen Kopf und mit Kräutern aus dem Garten dann gleich noch viel besser.
Das Rezept ist in 30 Minuten längstens fertig und die Vorbereitungszeit braucht ca. 5 Minuten.

Und so gehts:
1.
Ca. 6-8 mittelgroße Erdäpfel in einem Kochtopf weich kochen. 2. 250g Topfen (=Quark) mit einem Schluck Wasser in einer Schüssel glatt rühren. 3. Kräuter nach Wahl klein hacken und zum Topfen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hast du keine frischen Kräuter daheim? Dann nimm einfach eine Kräutermischung, die du zuhause hast. 4. Die Erdäpfel halbieren und dabei nicht ganz durchschneiden. Den Kräutertopfen darauf anrichten und noch heiß genießen.

Wer möchte, kann sich dazu auch ein Spiegelei braten oder Frankfurter Würstl dazu kochen.

Was ich auch liebe ist einfach Erdäpfel mit Butter und Salz zu essen. Eines der einfachsten Gerichte der Welt, aber so unschlagbar gut!!
Und jetzt aber schnell essen, bevor die Erdäpfel auskühlen. 🙂

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.