Chewy Chocolate Chip Cookies

Cookies gegen den Weltschmerz. Wenn es doch so einfach wäre. Schokolade macht es zwar leider nicht dauerhaft besser, aber das tut ein Apfel nicht. 
Schokolade tafelweise essen ist nicht meines, aber Cookies! Die liebe ich wirklich sehr. Und da darf dann auch gut Schoki drin sein. 

Wenn die Kekse dann innen so richtig chewy sind und die Schoki sich (geil) mit dem Teig vermischt, da bin ich dann nicht mehr zu bremsen. 

Für ca. 16 dieser Cookies braucht ihr:
250g Butter Zimmertemperatur
160g Rohrohrzucker 
50g Feinkristallzucker
2 Eier Zimmertemperatur
1 Pkg Vanillezucker
350 g glattes Weizenmehl
½ Teelöffel Backplver 
1 Prise Salz
100g Chocolate Chips

1 EL gehackte Mandeln zum Bestreuen


Und so geht´s:
Die Butter mit allen Zuckerarten weiß aufschlagen. Die Eier unterrühren.
Mehl mit Backpulver und Salz vermischen, über Buttermasse sieben. 
Schokostückchen vorsichtig unterheben.
Mindestens 3 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht! 

Gleich große Kugeln formen und mit großzügigem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech anordnen. (Abstand deshalb, weil die Kugeln dann flach werden) 
Mit den Mandeln bestreuen.

Bei 170 Grad Ober-/Unterhitze 20-25min backen. Fertig sind diese köstlichen Cookies! ☺️

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.